Über den Tellerrand schauen

Schirm nimmt an Azubiakademie in Pfaffenhofen teil

Es ist ein besonderes Lernangebot für die Fachkräfte von morgen, das die Wirtschaftsförderung Pfaffenhofen a. d. Ilm zusammen mit Kooperationspartnern 2015 ins Leben gerufen hat. Die sogenannte Azubiakademie ermöglicht es Auszubildenden aus Klein- und Mittelstandsbetrieben, in Workshops branchenübergreifende Themen zu erarbeiten. Diese werden normalerweise nicht in der Berufsschule oder im Betrieb vermittelt, können die Ausbildungsqualität aber deutlich steigern.

Im Schuljahr 2018/2019 haben sechs Auszubildende vom Schirm-Standort in Baar-Ebenhausen aus verschiedenen Bereichen an der Azubiakademie des Landkreises Pfaffenhofen a. d. Ilm teilgenommen.  Die Workshops finden von Oktober bis Juli, in Abständen von vier bis sechs Wochen, immer freitags statt. Die Themen werden jedes Jahr gemeinsam mit den teilnehmenden Firmen festgelegt. Nachhaltigkeit in Betrieb und Alltag, Lernmethoden und verschiedene Aspekte der Datensicherheit waren einige Schwerpunktthemen im vergangenen Schuljahr.

Katharina Fasold, Ausbilderin im Beruf Chemielaborant bei Schirm: „Die Teilnahme an der Azubiakademie war ein voller Erfolg für unsere Nachwuchskräfte und auch für Schirm. Auf der Abschlussveranstaltung hatten wir die Gelegenheit mit den Auszubildenden und auch mit den Geschäftsführern der teilnehmenden Unternehmen, das letzte Jahr noch einmal Revue passieren zu lassen und die Resonanz war durchweg positiv. Die Teilnehmer konnten neue Impulse aus den Workshops mitnehmen und hatten viel Spaß.“

Die Vorteile der Azubiakademie liegen auf der Hand: Die Ausbildungsqualität wird insgesamt gesteigert und jeder Azubi hat die Möglichkeit zusätzliche Qualifikationen zu erwerben. Ein weiterer positiver Aspekt ist der Austausch mit anderen Ausbildungsbetrieben und die Weiterentwicklung der Teamfähigkeit. „Aufgrund der positiven Erfahrungen wird Schirm auch im übernächsten Jahr wieder mit dabei sein, wenn unsere neuen Auszubildenden starten“, kündigt Katharina Fasold an.