Wir sind ein starkes Team

Um erfolgreich als Dienstleister am Markt bestehen zu können, müssen wir die Anforderungen und Bedürfnisse unserer Kunden genau kennen.  Kundenzufriedenheit ist die Basis allen wirtschaftlichen Erfolgs. 

Alle Geschäftsprozesse müssen im Einklang mit bestehenden politischen und rechtlichen Erfordernissen ablaufen und so gesteuert werden, dass weder existierende noch künftige Generationen gesundheitlichen oder materiellen Schaden durch unsere wirtschaftliche Tätigkeit erleiden. Die Nachhaltigkeit der Produktion sichert den Fortbestand unserer Unternehmung.

Diese Grundsätze haben wir zum Maßstab unserer Prozesse gemacht und in unserem Unternehmensleitbild verankert.

Für uns bleiben die Anforderungen unserer Anspruchsgruppen keine bloßen Lippenbekenntnisse, sondern formen unseren Wertekanon seit vielen Jahren und bieten so Orientierung für unser tägliches Verhalten und Handeln.

1.

Zuverlässigkeit

Die Sicherheit für Umwelt, Mitarbeiter und Anwohner besitzt für uns stets die höchste Priorität.

So verpflichten wir uns, durch die Bereitstellung von sicheren und gesundheitsgerechten Arbeitsbedingungen, durch regelmäßige Schulungen sowie gezielte Fortbildungen, Verletzungen und Erkrankungen unserer Mitarbeiter zu vermeiden. 

Regelmäßig überprüfen wir die Arbeitsbedingungen in den einzelnen Fach- und Produktionsbereichen. Gefährdungsbeurteilungen ermitteln und bewerten mögliche Gefährdungen an den verschiedenen Arbeitsplätzen und legen notwendige Schutzmaßnahmen fest. Zusätzlich helfen an unseren deutschen Standorten beauftragte Betriebsärzte bei der Förderung und dem Erhalt der Gesundheit unserer Mitarbeiter.

Wir verpflichten uns weiterhin, die Umwelt zu schützen und Umweltbelastungen im Zuge unserer unternehmerischen Tätigkeit zu vermeiden. Weder Anwohner noch Mitarbeiter oder zukünftige Generationen sollen durch Umweltbelastungen in Folge unserer Produktionstätigkeit Schaden nehmen. Alle geltenden Umweltschutzgesetze und -vorschriften sowie interne Vorgaben werden strikt eingehalten.

Unser Ziel ist stets ein „Null-Vorfall Ansatz“: keine Arbeitsunfälle oder Sicherheitsvorfälle sollen an unseren Standorten auftreten. Hierzu ist es  für uns von grundlegender Bedeutung, eventuelle Vorfälle zu untersuchen und als Ergebnis  geeignete Maßnahmen zu treffen, um Wiederholungen zu vermeiden.

Es gehört darüber hinaus zu unserem Grundverständnis, ressourcenschonend zu produzieren und konsequent an der Weiterentwicklung des umweltschonenden Ressourceneinsatzes zu arbeiten. Abfälle sollen so weit möglich vermieden werden. Eine Anlagentechnik auf dem aktuellen Stand der Technik sowie effiziente Prozesse sollen helfen, den Energieeinsatz kontinuierlich und dauerhaft zu verringern. Zudem stellen wir unseren Mitarbeitern regelmäßig Informationen zum schonenden und effektiven Umgang mit Energie zur Verfügung und haben ein Verbesserungsmanagement etabliert, welches Ideen zum effizienten Umgang mit Energie honoriert.

Wir verpflichten uns, alle notwendigen Ressourcen bereit zu stellen, um die festgelegten strategischen und operativen Energie- und Nachhaltigkeitsziele erreichen zu können. 

Im Rahmen unseres Energiemanagementsystems werden Energiedaten und -informationen erfasst, um regelmäßig den Zielerreichungsgrad zu bewerten, bei Bedarf Gegensteuerungsmaßnahmen einleiten zu können und so einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess zu gewährleisten.

Wir stehen für eine hohe Produkt- und Servicequalität ein – auf allen Ebenen unseres Unternehmens.

Hierzu verpflichten wir uns, alle geltenden einschlägige Gesetze und Vorschriften sowie die mit  unseren Kunden oder anderen Anspruchsgruppen geschlossenen Verträge und Vereinbarungen einzuhalten und so eine hohe Prozess- und Produktqualität zu garantieren.

Wir wollen unsere Kunden stets mit Produkten versorgen, die den vertraglich vereinbarten Spezifikationen entsprechen und qualitativ einwandfrei sind. Hierfür haben wir u.a. In-Prozess-Kontrollen etabliert und sichern durch eine individuell zugeschnitten Analytik die Produktqualität und Spezifikationskonformität. 

Zuverlässigkeit und Termintreue sind weitere wesentliche Bausteine unseres Handelns. Wir halten uns an getroffene Absprachen und stehen mit unseren Kunden in regelmäßigem Austausch. Stets informieren wir zeitnah und transparent.

2.

Flexibilität und Innovations-fähigkeit

Die Experten unseres Bereichs Verfahrenstechnik sorgen dafür, dass sich unsere Anlagen, Technologien und Prozesse stets auf dem aktuellen Stand der Technik befinden und in Bezug auf Prozesse und Technik den Markterfordernissen entsprechen.

Wir wissen, dass wir im Wettbewerb nur bestehen können, wenn wir unseren Kunden wirtschaftlich attraktive Angebote unterbreiten.

Hierzu ist es wichtig, die Interessen und Anforderungen unserer Kunden zu verstehen, sowie Marktentwicklungen zu antizipieren. Regelmäßig befragen wir daher unsere Kunden nach Verbesserungsmöglichkeiten, besuchen Fachmessen und erweitern unser Angebot entsprechend der Anfragen aus neuen und bestehenden Kundengruppen.

Regelmäßige Besuche von Technologiemessen, die Lektüre von Fachliteratur und die Zusammenarbeit mit Hochschulen bilden die Basis dafür, dass wir auch in technologischer Hinsicht am Puls der Zeit operieren. Technologische Fortschritte etablieren wir zeitnah in unseren Anlagen, um effiziente und qualitativ hochwertige Produktionen auf dem aktuellen Stand der Technik leisten zu können.

Hierfür stellen wir finanzielle und personelle Ressourcen zur Verfügung, um alle in diesem Zusammenhang notwendige Instandhaltungen sowie zielführende Investitionen durchzuführen. 

Kapazitäten in den Dienstleistungen Synthese, Formulierung und Konfektionierung werden kontinuierlich erweitert, um unseren Kunden auch in Spitzenzeiten flexible Produktionsfenster zur Verfügung stellen zu können.

Wir möchten unsere Kunden stets termin- und bedarfsgerecht beliefern.  Dienstleistungen für bestimmte Anwendungsbereiche werden allerdings zum Teil kurzfristig und situativ sowie saisonal verdichtet angefragt. Um diese Nachfragen bedienen zu können, sind ausreichende Kapazitäten zum Ausgleich der Spitzen notwendig.

Darüber hinaus verfolgen wir eine international ausgerichtete Wachstumsstrategie, deren Ziel es ist, neue Kundengruppen in der Chemischen Industrie oder verwandten Industrien zu beliefern und das Angebotsspektrum durch neue Dienstleistungen kontinuierlich zu erweitern. Hierzu beobachten wir auch die Entwicklung unserer (potentiellen) Zielmärkte.

Wir stellen Ressourcen zur Verfügung, um zielführende Investitionen zu den genannten Zwecken durchführen zu können.

3.

Verantwortungs­bewusstsein

Der Schutz des geistigen und materiellen Eigentums unserer Kunden ist für uns grundlegend. Wir halten keine eigenen Produktregistrierungen und treten nicht auf den Märkten unserer Kunden in Erscheinung. Stets sind wir dem Neutralitätsgebot verpflichtet.

Unsere Verantwortung für Know-how und Eigentum unserer Kunden beginnt bereits bei der Anfrage. So prüfen wir im Rahmen unserer Möglichkeiten bspw. die Zulassungskonformität von Anfragen aus dem Segment Pflanzenschutz, um keine Form von Produktpiraterie zu unterstützen. Für diesen Zweck arbeiten wir intensiv mit Kunden, Verbänden und Behörden zusammen.

Wir gehen sorgsam mit uns beigestellten Roh- und Wirkstoffen um und versuchen jegliche Wertminderung oder Verschwendung zu unterbinden. 

Die Vermeidung von Cross-Contaminationen besitzt für unsere Arbeit höchste Priorität. Dedizierte Standorte und Gebäude sowie geeignete Reinigungsprozeduren sorgen dafür, dass Produktverunreinigungen verhindert werden. 

Fertige Produkte lagern wir mit der größten Sorgfalt in geeigneten und durch die jeweilige Behörde zugelassenen Lagerflächen.

Unsere Qualitätssicherung sorgt dafür, dass stets nur einwandfreie und spezifikationsgerechte Waren unser Unternehmen verlassen. Wir wollen jeglichen Schaden am Markenimage unserer Kunden vermeiden und tragen dafür Sorge, dass es keinen negativen Qualitätsunterschied zu gleichen Produkten unseres Auftraggebers gibt.

Unsere Mitarbeiter und die Nachbarschaft können sich auf uns verlassen. Wir tragen durch vielfältige Maßnahmen Sorge dafür, dass unsere Produktionen sicher und gefahrfrei für Umwelt und Gesellschaft ablaufen.  Die Nachhaltigkeit unserer Produktion wird durch Energie- und Umweltziele kontinuierlich vorangetrieben.

Wir haben an den deutschen Standorten unseres Unternehmens ein integriertes QEEHS (Qualität, Umwelt, Energie, Gesundheitsschutz und Arbeitssicherheit) Managementsystem etabliert und sind zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015, DIN EN ISO 14001:2015, BS OHSAS 18001:2007, DIN EN ISO 50001:2011 sowie DIN EN ISO 22716 (am Standort Baar-Ebenhausen). Unsere Tochtergesellschaft Schirm USA ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015.

Wir verpflichten uns zu einer fortlaufenden Verbesserung des QEEHS-Managementsystems und damit unserer Leistung in den entsprechenden Bereichen. Zu diesem Zweck haben wir ein Kennzahlensystem etabliert, welches es uns ermöglicht, unsere Leistungen zu messen, zu bewerten und bedarfsweise Gegensteuerungsmaßnahmen zu ergreifen. Das Funktionieren des Managementsystems wird regelmäßig durch interne und externe Audits überprüft. 

4.

Integrität

​​​​​​Wir stellen den rechtskonformen Betrieb unserer Anlagen sicher. Alle maßgeblichen Gesetze und Richtlinien werden konsequent eingehalten.

Zur Sicherstellung eines rechtskonformen Betriebs haben wir an jedem Standort und in zentralen Funktionen Betriebsbeauftragte für verschiedene Themenbereiche benannt. Diese überwachen die rechtliche Konformität, passen Anlagen und Prozesse an gesetzliche Neuerungen an und stehen als Ansprechpartner für Behörden, Anwohner, Mitarbeiter und Kunden zur Verfügung.

Der Umgang unserer Mitarbeiter untereinander sowie im Kontakt nach außen ist von Respekt, Ehrlichkeit, Fairness, Toleranz und Vertrauen geprägt.  Wir befürworten und fördern eine offene Unternehmenskultur.

Alle Beziehungen am Arbeitsplatz sollen frei von Diskriminierung und Belästigung sein. Wir tolerieren keine sexuelle oder körperliche Belästigung oder Mobbing unserer Mitarbeiter.

Der Teamgedanke sowie teamorientiertes Handeln trägt wesentlich zu unserem Unternehmenserfolg bei.

Unsere Führungskräfte sind sich ihrer Vorbildfunktion bewusst und beweisen diese im täglichen Arbeitsprozess.

Geeignete Führungskräfte-Schulungen schulen und verankern einen situativ angemessenen Führungsstil. 

Wir leben eine offene Kommunikation. Regelmäßige Feedback-Gespräche mit positiven und negativen Rückmeldungen fordern und fördern die Zusammenarbeit.

Korruption und wettbewerbswidriges Verhalten verstößt gegen unsere moralischen Vorstellungen und kann den Ruf unseres Unternehmens nachhaltig zerstören. Daher bekämpfen wir jegliche Formen von Korruption und haben unsere Grundsätze in Form einer Anti-Korruptionsrichtlinie als Teil des Code of conduct verabschiedet. 

Wir haben zu diesem Zweck auch eine Whistleblower-Hotline eingerichtet, in der anonym Verstöße gegen unsere Grundsätze zur Anzeige gebracht werden können. 

​​​​​​​Jederzeit können sich unsere Kunden darauf verlassen, dass Ihr Know-how bei uns sicher aufgehoben ist und nur im Rahmen des Produktionszwecks Anwendung findet. 

Sowohl über unseren IT-Dienstleister als auch durch das Handeln unserer Mitarbeiter stellen wir sicher, dass sämtliche Rezepturen, Verfahren und sonstigen Kundendaten bei uns in sicheren Händen sind. Hierfür schließen wir gerne mit unseren Kunden eine entsprechende Geheimhaltungsvereinbarung. Wir geben das Know-how unserer Kunden nicht nach außen weiter, sondern verwenden dieses ausschließlich zum erfolgreichen Abschluss des Produktionsauftrags.